nextcloud tipps tricks

nextcloud: Update über die Kommandozeile durchführen

Wem ist das bei den aktuellen nextcloud Versionen nicht auch schon passiert – ein Update steht an und der Versuch, dieses Update einzuspielen, läuft mit dem Web-Updater in ein Time-out. Wenn nichts mehr geht, hilft nur noch die Kommandozeile, um die Installation wieder zu bereinigen

sudo -u www-data php occ maintenance:repair

oder das Backup zurückzuspielen.

Meine Empfehlung ist, dass Update gleich mit der Kommandozeile einzuspielen. Dazu logt Euch per SSH auf den nextcloud-Server ein und wechselt in das Verzeichnis

cd /var/www/nextcloud/updater

und startet den Updater mit dem Befehl

sudo -u www-data php updater.phar

Es wird die installierte Version und das verfügbare Update angezeigt.

Mit der Bestätigung „y“ beginnt der Updater den Download und die Überprüfung der Voraussetzungen. Anschließend wird gefragt, ob man das Update direkt ausführen möchte (Should the „occ upgrade“ command be executed?). Dies kann wieder mit „y“ bestätigt werden.

nextcloud update01

Am Ende erfolgt noch die Frage, ob der Wartungsmodus aktiviert bleiben soll. In diesem Fall sollte man mit „n“ den Maintenance-Mode deaktivieren. So ist die Cloud nach dem Update wieder  einsatzbereit ist.

nextcloud update02

3 Replies to “nextcloud: Update über die Kommandozeile durchführen”

  1. Danke für den Tipp: Wie lange braucht es denn in etwa bis er eine neue Version findet? Ich bin auf 20.0.7 und 21.0.0 ist bereits draußen, wird aber nicht erkannt. ER sagt „No update available“

    1. Ändere mal der Kanal auf Beta > hier wird die Version 21.0.0 bereits angeboten. Nach Update kannst Du den Kanal ja wieder auf Stabil einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.