digiKam

digiKam 6.4.0 ist released

Seit dem 09.11.2019 ist digiKam 6.4.0 verfügbar. Ich benutze als Distribution Linux Mint und binde digiKam per appimage ein. Die aktuelle Version bekommt bei der kde.org. Allerdings ist digiKam auch für MacOS und Windows verfügbar.

Die Open-Source-Software digiKam deckt die die folgenden Einsatzbereiche wie Foto- und Videobetrachtung, -Organisation und -Bearbeitung ab. Im Zusammenspiel mit darktable braucht sich diese Kombination nicht vor kommerziellen Produkten zu verstecken.

Nach kurzer Einarbeitungszeit, kann der gesamte Foto-Workflow damit umgesetzt werden.

Bildschirmfoto vom 2019 12 26 10 47 19

Als Ausgangspunkt dient in digiKam die Albenansicht. Hier könnt Ihr Bilder eurer Sammlung vertaggen, mit Geo-Daten versehen, kategorisieren und bewerten. Durch die übersichtliche Baumansicht auf der linken Seite des Fensters behalten Ihr zu jederzeit den Überblick über eure Bilder. Per Klick könnt Ihr die Fotos von dort aus öffnen. Ein besonderes Feature ist die Batch-Bearbeitung, in der Ihr eine große Anzahl an Bildern in einem Schwung umbenennen, bearbeiten und optimieren können.

Die in digiKam enthaltenen Bildbearbeitungs-Werkzeuge geben euch die Möglichkeit, Fotos zu manipulieren, Bildreparaturen durchzuführen, Effekte hinzuzufügen und vieles mehr. Praktisch erscheint auch die enthaltene Funktion zur Gesichtserkennung, mit der fotografierte Personen automatisch zugeordnet werden können..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.